Available courses

    Das IIK e.V. bietet im Präsenzunterricht und im Blended Learning eine breite Palette von Deutschkursen an den Standorten Jena und Erfurt an: Integrations- und Orientierungskurse, Alphabetisierungskurse, Erstorientierungskurse, A1-, A2-, B2- und C1-Kurse, berufsbezogene Sprachkurse, darunter spezielle Deutschkurse für ausländische Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und ausländisches Pflegepersonal. Ferner führt das IIK im Auftrag des BAMF Zusatzqualifizierungen für Lehrerinnen und Lehrer durch, die in den o.g. Kursen unterrichten. Ausländische Lehrerinnen und Lehrer werden im Auftrag des PAD fortgebildet.

    Umfangreiche Deutschkurse und adressatenspezifische Materialien sowie weitere professionelle Hilfen bietet das IIK kostenlos und weltweit auf seinen im IIK-Projektzentrum Ansbach entwickelten Projektwebportalen online an: 

    Deutsch für ausländische Ärzte, Apotheker und Zahnärzte

    Deutsch für ausländische Pflegekräfte

    Geschäftssprache Deutsch in den Bereichen Service, Marketing, Management

    Berufssprache im Reiseverkehr

    Nutzen Sie bitte auch diesen Zugang zu unseren Angeboten auf unserem IIK-Webportal: https://www.iik.de/videos !

    Diese Kurse werden in mehr als 80 Ländern intensiv genutzt und mit Zustimmung des IIK auch von anderen Bildungseinrichtungen in Deutschland und im Ausland adaptiert.

    Künftig wird das IIK darüber hinaus hier auf seinem Moodleportal spezielle Deutschkurse und Zusatzqualifizierungen für Lehrkräfte anbieten. 

    Ferner wird das Moodleportal für im IIK eingeschriebene Lehrkräfte und Lerner aktuelle Datenbanken zu Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache sowie zur interkulturellen Kommunikation bereitstellen.

    Für Vorschläge und Hinweise Ihrerseits sind wir Ihnen dankbar.

    In Deutschland herrscht ein beträchtlicher Pflegenotstand, der ohne ausländische Pflegekräfte nicht zu beenden ist. 

    Gebraucht werden diese Pflegekräfte nicht nur in Pflegeheimen und Kliniken, sondern auch im der häuslichen Pflegebereich.

    Zur Unterstützung bei der Gewinnung ausländischer Pflegekräfte wurde 2019 u.a. die "Deutsche Fachkräfteagentur für Gesundheits- und Pflegeberufe" (DeFa) gegründet. Die DeFa (https://www.defa-agentur.de/) unterstützt Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Agenturen durch Übernahme der Antragsaufbereitung für die deutschen Verwaltungsverfahren, die für die Berufsanerkennung und Einreise von Pflegekräften nach Deutschland notwendig sind. 

    Damit die ausländischen Pflegekräfte schnell in den deutschen Arbeitsmarkt integriert werden können, müssen sie vor oder während ihrer Tätigkeit sprachlich aus- und fortgebildet werden. Diesem Ziel dienen die berufssprachlichen Kurse des IIK e.V., in denen auch das IIK-Sprachlernportal IMED-KOMM http://www.imed-komm.eu/ zum Einsatz kommt.

    Weitere aktuelle Lehr- und Lernmaterialien zur berufssprachlichen Aus- und Fortbildung im Pflegebereich werden nun auch im Moodle-Pflegeportal des IIK bereitgestellt.